Modul 4 der Ausbildung Neuraltherapie / Injektionstechniken / Ozontherapie

 

Zunächst werden die notwendigen theoretischen Grundlagen vermittelt und alle relevanten Techniken demonstriert. Das Kursskript wird durchgearbeitet und besonders die Indikationen, Kontraindikationen und Dosierungsrichtlinien herausgearbeitet.

Die praktischen Übungen erfolgen an mehreren Behandlungsplätzen, so dass jede_r unter Anleitung ausreichend praktische Erfahrung sammeln kann.

Ein kleiner Multiple-Choice-Test dokumentiert die erfolgreiche Teilnahme und der Kurs schließt mit der Übergabe des Zertifikates „Blaue Karte Ozontherapie“ ab. (Gilt als Sachkundenachweis).

Dieses Wochenende ist Teil der Ausbildung Neuraltherapie am acon-COLLEG und bei entsprecheden Vorkenntnissen (Sachkunde Injektionstechniken, sog. ‘Spritzenschein’) einzeln buchbar.

Aufgrund der Rechtslage, kann keine große Eigenblutbehandlung gezeigt bzw. eingeübt werden.

Veranstalter: acon-COLLEG e.V., Im Lipperfeld 33, 46047 Oberhausen, info@acon-colleg.de
Kooperation: Heilpraktikergesellschaft für Ozontherapie e.V. (HPGO3 e.V.), Am Stadtgarten 2, 45883 Gelsenkirchen
Sponsoring: Heiko Prigge, Herrmann Apparatebau GmbH, Im Höning 3, 63820 Elsenfeld (hprigge@hab.gmbh)

Dozenten:
Herr Karl Vetter, Heilpraktiker (Kursleitung)
Herr Heiko Prigge, Medizinprodukteberater
Siegfried Kämper, Heilpraktiker, Vorsitzender HPGO3

Tutoren:
Christian Peters, Heilpraktiker, Vorsitzender acon-COLLEG e.V.
Uwe Rathay, Heilpraktiker

Modul-Termine:
Samstag, 05.11.2022
Sonntag, 06.11.2022

Unterrichtszeiten:
Samstag, 05.11.2022 von 9:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 06.11.2022 von 9:00 – 18.00 Uhr

Preise:
ACON Mitglied: 333,00 €
hpO, HPGO3 u. BDH Mitglied: 350,00 €
Nicht Mitglied: 366,00 €

Kursgröße max 25 Teilnehmer_innen

Anmeldung unter:
info@acon-colleg.de