Injektionstechniken, eine aufeinander aufbauende dreiteilige Seminarreihe" Basiskurs 2 – für Fortgeschrittene 2019

Basiskurs 2 – für Fortgeschrittene 2019 Neuraltherapie/Injektionstechniken bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates (LWS, Becken und untere Extremität). Die Kurse bilden eine Basisausbildung bestehend aus 3 Grundkursen, um die Grundlagen und wichtigsten Injektionstechniken zu erlernen und eine neuraltherapeutische Denkweise im Sinne des ACON-Konzeptes zu entwickeln. Das Ziel der Kurse ist der sichere und erklärbare Umgang mit Injektionstechniken und den dafür notwendigen Materialien. Nach jedem Kurs erhalten Sie eine Bescheinigung über die Teilnahme. Kursinhalte: Literaturempfehlungen Definition der Neuraltherapie (Lokaltherapie, Segmenttherapie, Störfeldtherapie) Lokalanästhetika (Wirkung und Gefahren) Übersicht -Technische Voraussetzungen für die Neuraltherapie und Arbeitsmittel Indikationen und Kontraindikationen für die Neuraltherapie Anamnese und Untersuchung aus neuraltherapeutischer Sicht Dokumentation, Aufklärung des Patienten Erkrankungen des HNO-Bereiches, Erkrankung des Kopfes, Kopfschmerz Segmenttherapie, Störfeldtherapie, Notfallmanagement Praktische Übungen Teilnahmevoraussetzung: Nachweis über bestandenen Basiskurs 1 Dozenten: Kerstin Holdt, DO.CN, HP Uwe Rathay, DO.CN®, HP Kurstermin: Freitag, 29.11.2019 Samstag, 30.11.2019 Unterrichtszeiten: Freitag von 14:00 - 19:00 Uhr Samstag von 09:00 - 18:30 Uhr Preis pro Kurs: 240,- € (ACON Mitglieder) 310,- € (Nichtmitglieder) Kursort: ACON-COLLEG e.V. Im Lipperfeld 33 46047 Oberhausen Anmeldung: ACON-COLLEG Geschäftsstelle Ansprechpartner: Nicole Kruppa-Wöhner Im Lipperfeld 33 46047 Oberhausen Tel.: 0208 69 80 80 84

Ort: ACON-COLLEG e.V., Im Lipperfeld 33, 46047 Oberhausen, Deutschland

Zurück